EASTCARGO GmbH    Internationale Spedition

 

Datenschutzhinweis

Über uns

Lager Ungarn

LKW - Typen

Relationen

Frachtanfragen

Kontakt / Impressum

Sidemap

Startseite

Datenschutzhinweis

 

       

Datenschutzhinweis

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten ausschließlich für das Internetangebot sowie die Dienstleitungen der EASTCARGO GmbH.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Dienstleistungen. Mit unserem Datenschutzhinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir diese nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Bestimmte Services und Leistungen unseres Unternehmens können eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen. Hierüber informieren wir Sie im Folgenden detailliert. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten Verweise zu Webseiten anderer Anbieter enthalten können, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

 

 

 

Wer ist verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von Daten?

 

Die

EASTCARGO GmbH

Stücker Str. 18

D-19073 Dümmer

Tel.: 03869-59981-0

info@eastcargo.de


erhebt und verarbeitet Ihre Daten als Verantwortlicher.

Allgemeines zur Nutzung unserer Webseiten

 

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

Welche Daten erheben wir und wie und warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu festgelegten und eindeutigen Zwecken. Diese ergeben sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen.

So benötigen wir von Ihnen zur Erfüllung eines Vertrages personenbezogene Daten. Diese Daten verwenden wir zur Auftragsabwicklung, Abholung, Lieferung, Kommissionierung, Retouren Bearbeitung, Warenverkehr, Zahlungsabwicklungen, Bonitätsprüfungen, Zustellung an die genannte Adresse und um ggf. die Abwicklung von Stornierungen und Erstattungen durchzuführen. Kurz gesagt zur Erfüllung unserer Logistik-Dienstleistungen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient diese nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, ist der Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten nach (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Beispiele hierfür: Revision und Verbesserung von Verfahren zur allgemeinen Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen; Werbung, Markt und Meinungsforschung - sofern Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben; Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; Verhinderung, Aufklärung bzw. Prävention bei Straftaten; Sicherstellung der IT Sicherheit und des IT Betriebs; Beratung durch und Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken

Wir erheben Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 b), Art. 88 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Werden Daten weitergegeben?

 

Für die Vertragsabwicklung ist in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Dienstleister erforderlich, wie z. B. von Rechenzentrumsbetreibern, Transport- oder Versanddienstleistern oder sonstigen an der Vertragserfüllung Beteiligten.

Eine Weitergabe kann erfolgen:

zum Zwecke der Transportdienstleistung, Speditionsdienstleistungen und Verzollungen an mit uns verbundenen Transportunternehmen oder Speditionen, zum Zweck der Bonitätsprüfung vor Vertragsschluss durch vertragliche verbunden Bonitätsauskunfteien, im Falle von Zahlungsunregelmäßigkeiten / Zahlungsausfall können Forderungsdaten an ein Inkassounternehmen oder Rechtsanwälte weitergegeben werden, bei der Nutzung der Kontaktformulare für den Kundendialog kann eine Weitergabe an entsprechenden Stellen in unserer Firma notwendig sein

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

 

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Zwecks erforderlich oder gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt.

 

Rechte der betroffenen Person

 

Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.

Sie können Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben können Sie diese jederzeit widerrufen.

Von dem Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben an den oben genannten Verantwortlichen

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzulegen.

 

 

Beispiele für einzelne Datenverarbeitungsvorgänge

 

Kontaktformular & Anfragen

Unsere Webseiten enthalten aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu sowie eine unmittelbare Kommunikation mit unserem Unternehmen ermöglichen. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Dies gilt auch für telefonische Anfragen, hier werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert.  Dies erfolgt für den Zweck der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte ohne Zustimmung oder sonstiger rechtlicher Verpflichtung schließen wir aus.

 

Zahlungsabwicklung

Für die Abwicklung von Zahlungen in Verbindung mit Speditionsaufträgen werden Zahlungsdaten wie Kontodaten, Kontakt- und Identifizierungsdaten erhoben.